amazingcity.com.co Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

"DWS gibt Markteinschätzung im European Real Estate Strategic Outlook"

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Im Jahr 2024 stehen die globalen Immobilienmärkte weiterhin vor großen Herausforderungen aufgrund der geopolitischen Instabilität, die das makroökonomische Umfeld belastet. Vor diesem Hintergrund hat der Vermögensverwalter DWS am 25. Januar 2024 in dem Webinar „European Real Estate Strategic Outlook 2024“ untersucht, was Investoren von den europäischen Immobilienmärkten erwarten können und welche Anlagen attraktiv sind.

Martin Lippmann, Head of Real Estate Research, Europa bei DWS, sieht einen Wendepunkt der Immobilienmarktentwicklung und eine beginnende Erholung im Jahr 2024 dank fortgeschrittener Preiskorrektur und sinkender Zinssätze in Sichtweite. Die Preise im Spitzensegment liegen mittlerweile mehr als 20 Prozent unter dem Höchststand des Jahres 2022, was darauf hindeutet, dass 2024 ein außergewöhnlicher Markteintrittszeitpunkt sein wird. Trotz bestehender Herausforderungen werden ab 2025 zweistellige Total Returns im Spitzensegment aller wichtigen Marktsektoren erwartet.

Die DWS Group betrachtet europäische Logistik- und Wohnimmobilien weiterhin als die wichtigsten Kerninvestitionsstrategien. Insbesondere im Wohnungssektor bleibt die Nachfrage hoch aufgrund von Urbanisierung und Migration, während sich die Angebotsseite zunehmend abschwächt. Dies führt zu einem verschärften Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage und praktisch keinen Leerständen in großen Märkten wie Berlin, München oder Frankfurt. Betreibermodelle wie Serviced Apartments, Studentenwohnen und Corporate Housing gewinnen an Bedeutung und bieten einen zusätzlichen Renditeaufschlag gegenüber klassischem Mietwohnen.

Insgesamt erwartet die DWS Group eine positive Entwicklung auf den europäischen Immobilienmärkten im Jahr 2024 und darüber hinaus.

Kommentieren

von
amazingcity.com.co Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Archiv