amazingcity.com.co Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Mieteinnahmen von Industria steigen an

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Der Asset Manager Industria zieht eine positive Bilanz für das Jahr 2023, obwohl der Markt herausfordernd war. Im Fokus stand die Übernahme von fertiggestellten Projektentwicklungen, die zuvor über Forward-Deals erworben wurden. Insgesamt wurden im abgelaufenen Jahr zwölf Neubauprojekte mit über 1.500 Wohneinheiten und einem Volumen von 550 Millionen Euro wirtschaftlich final in die Fonds des Unternehmens übernommen. Die Zahl der verwalteten Wohneinheiten stieg um rund 4,0 Prozent auf 19.400 zum 31. Dezember 2023. Die Nettosollmiete des Portfolios wuchs auf über 170 Millionen Euro.

Trotz schwieriger Bedingungen auf den Transaktionsmärkten hat Industria im Jahr 2023 Immobilien im Wert von rund 70 Millionen Euro erworben. Die Assets under Management betrugen zum 31. Dezember 2023 rund 4,9 Milliarden Euro und blieben damit nahezu unverändert gegenüber dem Vorjahr.

Thomas Wirtz, Geschäftsführer der Industria, betont, dass das Portfolio gut durch die Krise kommt und führt dies vor allem auf den Fokus auf Neubauwohnimmobilien und die Standorte zurück. Zudem konnte Industria sieben Fonds gemäß Offenlegungsverordnung erfolgreich umqualifizieren.

Für das Jahr 2024 plant Industria, vor allem im Bereich Property Management zu expandieren und verstärkt externe Auftraggeber anzusprechen sowie gewerbliche Objekte anzubinden.

Kommentieren

von
amazingcity.com.co Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Archiv