amazingcity.com.co Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Empira setzt internationales Wachstum fort

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Der Investment- und Asset Manager Empira Group eröffnet in den kommenden Wochen eine Niederlassung in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Christopher Andersson wird neuer Managing Director und Head of Nordic Client Relations. Er wird das Geschäft mit institutionellen Investoren in Skandinavien auf- und ausbauen.

„Mit Christopher Andersson konnten wir einen sehr erfahrenen Experten gewinnen. Damit bieten wir künftig auch skandinavischen Investoren attraktive Investmentmöglichkeiten in der DACH-Region und den USA“, sagt Lahcen Knapp, Verwaltungsratspräsident der Empira Group.

Andersson verfügt über insgesamt 22 Jahre Erfahrung in der Investmentbranche. Der gebürtige Schwede hält einen Hochschulabschluss in International Business und spezialisierte sich bei verschiedenen Consultancy- und Asset-Management-Anbietern auf den institutionellen Vertrieb und das Client Relationship Management mit Fokus auf Skandinavien. Zuletzt war er als Director beim Vermögensverwalter Artisan Partners tätig. Weitere berufliche Stationen umfassen Aberdeen Standard Investment und Lannebo Fonder jeweils zuletzt als Head of Distribution beziehungsweise Head of Sales.

„Skandinavische Investoren investieren traditionell gerne im Ausland. Dabei spielen insbesondere ESG-konforme Investments eine besondere Rolle. Hier befinden sich Skandinavien und damit auch die Investoren in einer Vorreiterrolle. Damit passen Sie ausgezeichnet zu Empira und ihren Produkten,“ erklärt Andersson.

Empira hat sein internationales Wachstum in den vergangenen Monaten deutlich ausgebaut. So wurden Büros in Österreich, der Schweiz und den USA eröffnet. Insgesamt beschäftigt Empira derzeit 200 Mitarbeiter. Noch zu Beginn des Jahres waren es knapp 130.

Die Empira AG ist ein Investment Manager für institutionelle Immobilieninvestments in Europa und den USA. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Zug, Schweiz, einer Tochtergesellschaft in Luxemburg sowie weiteren Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Schweden, Großbritannien, Dubai und den USA verfügt über ein Anlagevolumen von rund sieben Milliarden Euro.

www.empira.ch

von
amazingcity.com.co Der aktuelle Klatsch & Tratsch in und um Dresden

Archiv